online lesen Anfrageverarbeitung in Komplexobjekt-Datenbanksystemen pdf ebook

online lesen Anfrageverarbeitung in Komplexobjekt-Datenbanksystemen pdf ebook

Anfrageverarbeitung in Komplexobjekt-Datenbanksystemen

  • Nummer: 389727866626828
  • Autor:
  • Sprache: Deutsche
  • Auswertung: 3.9/5 (Votes: 2009)
  • Taschenbuch: 111 seiten
  • Verfügbarkeit: En stock
  • Formate herunterladen: PDF, EPUB, KINDLE, FB2, AUDIBLE, MOBI und andere.

Produktbeschreibung

Die vorliegende Arbeit entstand während meiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "Arbeitsplatzorientierte DB-Architekturen für Anwendun­ gen mit hoher algorithmischer Parallelität" (D2) des von der Deutschen For­ schungsgemeinschaft geförderten Sonderforschungsbereiches "VLSI -Entwurfsme­ thoden und Parallelität" (SFB 124) am Fachbereich Informatik der Universität Kaiserslautern. Meine Beteiligung an der Konzeptfindung, dem Entwurfund der Implementierung des Systems PRIMA war eine unschätzbare Quelle für Erfahrungen und Einsich­ ten, die sich zum einen in dieser Arbeit niederschlagen, zum anderen aber auch weit darüber hinausgehen, sowohl in fachlicher als auch in menschlicher Hinsicht. Für diese Bereicherung möchte ich besonders meinem akademischen Lehrer, Herrn Prof. Dr. Theo Härder danken. Er war immer diskussionsbereit und hat ins­ besondere wesentlich dazu beigetragen, die Veröffentlichung einiger meiner Arbei­ ten zu ermöglichen. Herrn Prof. Dr. Klaus Meyer-Wegener danke ich für die Bereitschaft, meine Arbeit trotz seiner hohen Arbeitsbelastung zu begutachten. Auch Herrn Prof. Dr. Klaus Madlener sei für die Einwilligung zur Übernahme des Vorsitzes der Promotions­ kommission gedankt. Mein Dank gilt auch meinen derzeitigen und ehemaligen Kollegen in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Härder, die mir mit Anregungen und Kritik zu Seite standen, und ohne die die Entwicklung von PRIMA zum heutigen Stand nicht möglich gewesen wäre. Von ihnen habe ich auch für die hier vorliegen­ de Arbeit viele Anregungen erhalten. Stellvertretend für die Kollegen aus dem Teilprojekt möchte ich Frau Dr. Andrea Sikeler und Herrn Wolfgang Käfer erwäh­ nen. Die Zusammenarbeit mit ihnen war erfreulich und auch fruchtbar, wie eine Reihe gemeinsamer Publikationen belegt.

Verwandte Bücher